Aktuelle Seite: HomeHilfe für Flüchtende

AWO Sachsen-Anhalt hilft Flüchtenden

parisplakat willkommensband wirHelpTo Logo mit Zusatz 72dpi

Die AWO in Sachsen-Anhalt heißt alle Flüchtenden willkommen, die aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat verlassen mussten. Als Arbeiterwohlfahrt, die sich den Grundwerten der Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit verpflichtet fühlt, sehen wir uns alle in der Verantwortung. Neben der praktischen Hilfe vor Ort geht es darum, rassistischer Hetze gegen die Flüchtenden bzw. gegen die Flüchtlingsunterkünfte entschieden entgegenzutreten. 2016 muss zum Jahr der Integration werden. Die AWO hat den Anspruch, Vielfalt zu leben und solidarisch zu gestalten. Deshalb starten wir das Themenjahr: Für Menschen nach der Flucht. Miteinander in Würde leben. ... zur Presseinfo.

Spendenkonto
„Sachsen-Anhalt
hilft – engagiert für Flüchtlinge“
(Flüchtlingshilfe)


IBAN: DE84810205000006417001
Papierform:DE84 8102 0500 0006 4170 01
BIC: BFSWDE33MAG (Magdeburg)
Bank: Bank für Sozialwirtschaft

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist Partner vom Flüchtlings-Hilfe-Portal HelpTo, auf dem Bürgerinnen und Bürger, Flüchtlinge, Initiativen, Organisationen und Unternehmen ihre Angebote und Gesuche eintragen.

Flüchtlingshilfe via Facebook

awo fluechtlingshilfe Jerichower Land
Die Arbeiterwohlfahrt im Jerichower Land e. V. informiert über aktuelle Fragen zur Flüchtlingssituation und koordiniert konkrete Unterstützungsleistung. Interessierte können sich mit Anregungen und Ideen melden.
Hier geht es zum Auftritt bei Facebook der Flüchtlingshilfe Jerichower Land.

Außerdem: Neue Lösungen für Geflüchtete - öffentliche Gruppe auf facebook, die innovative Ideen für Geflüchtete zusammenträgt



Neue Lösungen für Geflüchtete - Handreichungen, Dokumentationen, Ideen

Veranstaltungen und Aktionen

 

AWO Zeitung 1215Schwerpunktthema der aktuelle Ausgabe unserer Verbandszeitschrift WERTvoll engagiert ist die Flüchtlingshilfe der AWO in Sachsen-Anhalt. Die digitale Version kann hier heruntergeladen werden.

Zum Anfang